DHEA

DHEA - das noch relativ unbekannte Nebennierenhormon für erhöhte Vitalität

 

DHEA (= Dehydroepiandrosteron) wird in der Nebenniere gebildet und ist eine Vorläufersubstanz für Östrogene, Testosteron und Cortison.

 

DHEA kann auch:

 

·         die Vitalität und Muskelkraft erhöhen

 

·         die Gedächtnisleistung fördern

 

·         den Schlaf verbessern

 

·         die Knochen stabilisieren

 ·         erhöht die Immunabwehr

 

·         die Fettverbrennung und damit die Gewichtabnahme fördern

 

·         Libido und Potenz erhöhen

 

 

 

DHEA wird in der Natürlichen Hormontherapie in Kapselform eingesetzt, wenn die Laborwerte deutlich erniedrigt sind, ein Testosteronmangel vorliegt und deutliche Symptome einer Erschöpfung und eines Libido- und / oder Potenzmangels bestehen.