Jetzt in Balance bleiben!

Balance halten, gesund bleiben!

Liebe Leser, dieser Blogbeitrag soll eine kleine Unterstützung sein. In Zeiten von Quarantäne und den damit verbundenen Herausforderungen, ist es gut, wenn wir selbst für uns etwas tun können und so möglichst gesund durch diese Zeit gehen. 

 

Daher möchten wir gerne verschiedene Tipps aus unserem Arbeitsfeld, der ganzheitlichen Gesundheit von Menschen weiter geben.

 

Eine wichtige Basis bildet die Ernährung. Hier gilt regelmäßig essen und Lebensmittel wählen, die unsere Mitte stützen. Durch warme Mahlzeiten wird unsere Mitte sehr gut gestützt. Am Ende des Blogbeitrags findet sich eine Auswahl an passenden Rezepten. Gemüse wie Karotten, Kürbis, Fenchel die mit wärmenden Gewürzen, wie Ingwer und Knoblauch auch sehr lecker schmecken sind jetzt eine echte Wohltat. Olivenöl (extra vergine) oder das wertvolle Schwarzkümmelöl -kalt oder nur leicht angewärmt nutzen, wirken antientzündlich. Reis, Polenta, Brokkoli, Erbsen und Linsen können belastende Feuchtigkeit verringern, nähren die Säfte und helfen so der Mitte dabei, in aller Ruhe ihre wertvollen Aufgaben zu erfüllen. Ein warmes Frühstück ist für unsere Ernährungsexpertin, Martina Kahlert unabdingbar. Von diesen Empfehlungen profitiert nicht nur der Körper, auch Geist und Seele bleiben so viel leichter im Gleichgewicht.

 

 

Dazu kennt die TCM eine ganze Reihe antivirale und immunstärkende Kräuter:

 

Scutellaria (Helmkraut),

Ingwer

Süßholz (Glycyrriza)

Astragalus (Tragant)

Houttuynia (Molchschwanz)

Cordyceps sinensis (Raupenpilz), dieser stabilisiert die Schleimhaut in den Atemwegen.

 

Eine individuelle Kräutermischung stellen unsere Ärztinnen gerne zusammen. Diese können dann über die Apotheke, per Versand bezogen werden. Als Vitalstoffe eignen sich: Vitamin D (z.B. 2000-3000 IE täglich und Vitamin C (in basischer Darreichungsform, also als Ascorbat).

 

Als Tee empfiehlt sich: Ingwer !!!, Dictamnus Tee aus Kreta (griechischer Bergtee) Salbeitee, Cystus – Tee, Thymiantee oder Fencheltee. Alle diese Tees bieten eine gute Prävention und helfen dabei die Trinkmenge auf das richtige Maß zu bringen (30ml/kg Körpergewicht)

 

Auch das Raumklima, spielt eine wichtige Rolle, regelmäßig lüften, hilft bei der Konzentration und tut dem Funktionskreis Lunge sehr gut. Wenn dazu noch feine ätherische Öle, wie von Thymian, Rosmarin oder Salbei zum Einsatz kommen, fördert dies die Gelassenheit und die Abwehrkräfte sehr.

Auch Bewegung darf nicht fehlen!

Entspannt und beweglich bleiben ist auch auf der Körperebene gefragt. Regelmäßig aufstehen, leicht strecken und dehnen ist eine wirksame Methode, Verspannungen vorzubeugen. Eine Eieruhr kann jede Stunde einmal kurz daran erinnern. Eine CD mit der Lieblingsmusik lädt zum Mittanzen ein oder der alte Heimtrainer kommt nun zu neuen Fitnessehren und auch der Spaziergang ist möglich.

 

Denn wer körperlich in Bewegung bleibt, baut so Stress ab und hilft so dem Immunsystem die wichtige Arbeit gut zu machen.

 

Ursula Benno , Physiotherapeutin und Feldenkraislehrerin, hat Feldenkrais Audios für Sie aufgenommen, Ursula lässt Ihnen diese gern zukommen. Alle Folgen können Sie hier hören.

 

Gerlinde Laschalt steht mit ihrem Angebot für besonders gesundheitsfördernde QiGong-Form, Sheng Zhen Healing, für Sie bereit. Online als Einzelkursstunde oder auch als Gruppenangebot zu buchen. Eine tolle Möglichkeit, von zu Hause aus das Qi zu pflegen. Mit ihren Empfehlungen können gut für sich sorgen. Bitte mit Gerlinde direkt Kontakt aufnehmen:

Tel.: +43/77  43/20 456 Mobil +43/676/510 36 28 

E-Mail info@lebendigsein.at

 

Die Seele braucht Zuwendung!

Schreibübungen, Meditation, malen und liebgewonnene Musik helfen unserer Seele zur Ruhe zu kommen. Nicht immer so einfach, falls die Ruhe sich nicht einstellen will, kann ein lustiger Film, ein Gespräch mit einem lieben Menschen oder das Lesen eine schöne Ablenkung sein. Kommen Ängste zum Vorschein, ist ein wingwave® - Online Coaching Termin, vielleicht genau das Richtige. Martina Kahlert bietet diese Möglichkeit an.  Termine bitte über die Praxis vereinbaren. Weitere Infos: wingwave-online

 

In jeder Krise steckt eine Chance!

Wir möchten mit einem Auszug aus einem Zitat der Hopi – Indianer vom 16. März 2020 Empfehlungen abschließen:

 

... Sorge gut für dein Zuhause, für deinen Körper. Verbinde dich mit deinem geistigen Zuhause. Wenn du für dich selbst gut sorgst, sorgst du auch für alles andere. Verpasse nicht die spirituelle Dimension dieser Krise; schaue wie ein Adler, der von oben auf das Ganze schaut und mehr Weitblick hat, diese Krise ist eine gesellschaftliche Herausforderung, aber auch eine spirituelle. Beide gehen Hand in Hand. Ohne die gesellschaftliche Dimension stürzen wir ab in Fanatismus. Aber ohne die spirituelle Dimension stürzen wir ab in Pessimismus und Sinnlosigkeit. Nimm deinen Werkzeugkasten. Nutze alle Werkzeuge, die du zur Verfügung hast. Für diese Krise wurden sie vorbereitet. Lerne von den indianischen Ureinwohnern und den afrikanischen Völkern das Standhalten: Wir wurden immer und werden noch ausgerottet. Aber wir haben nicht aufgehört zu singen, zu tanzen, ein Feuer zu entzünden und Spaß zu haben. Fühle dich nicht schuldig, wenn du in dieser schwierigen Zeit glücklich bist. Es hilft gar nichts, traurig und kraftlos zu sein. Hilfreich ist, wenn jetzt gute Dinge aus dem Universum kommen. Das Standhalten besteht in Freude. Und wenn der Sturm vorüberzieht, wird jeder einzelne von euch sehr wichtig sein, um diese neue Welt wieder aufzubauen! ...

 

White Eagle (Weißer Adler),

Übersetzung aus dem Amerikanischen von Dagmar Neubronner

 

Rezepte

Download
Grundlegendes
Ernaehrung_Tipps.pdf
Adobe Acrobat Dokument 960.3 KB
Download
Kompott Basisrezept
Rezptblatt_Kompott mi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.6 KB
Download
Rote Beete Suppe
Rote Beete Suppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.3 KB